••• KRIEGSGEFANGENENLAGER - Zuaven
••• um 1916 (ungelaufen)
••• Kriegsgefangenen-Lager-Photografie ohne No.

••• Quelle: Sammlung von Militärpfarrer Johannes Fischer SCJ, seit 1919 in Privatbesitz

Der Begriff Zuave wurde früher allgemein für in Nordafrika rekrutierte Söldner gebraucht. Die Zuaven trugen auffällige, an türkisch-orientalische Trachten angelehnte Uniformen. Im 1. Weltkrieg dienten vor allem die Wehrpflichtigen aus den Ländern französisch Nordafrikas in diesen nun regulären Infanterie-Einheiten. Zumindest die Herren in den weiten Pluderhosen dürften zu solchen Einheiten zählen.

Detailansichten:

Joomla Template - by Joomlage.com