Adresse im Lager: Baracke 33 Süd

Nationalität: Belgien

Louis van den Houwe war Soldat beim 1er régiment de grenadiers und stammte aus dem Ort Berchem-Sainte-Agathe bei Brüssel. Vermutlich geriet er im Oktober 1914 bei Ypern mit einer Verwundung am Gesäss in deutsche Gefangenschaft. Zunächst war er in einem Lazarett in Brügge, von wo aus er Ende November 1914 ins Reservelazarett I der Garnison in Giessen kam. Dort blieb er mindestens bis April 1915. Kurz danach dürfte er ins Lager nach Güstrow gekommen sein. Weitere Daten fehlen.

Quelle: ICRC-link 1 / ICRC-link 2 / ICRC-link 3

Ansichten:

1915 - grosses Lagerorchester mit Plakaten

Joomla Template - by Joomlage.com