Adresse im Lager: unbekannt

Nationalität: Belgien

Charles Menten war Maréchal des logis der Reserve bei der Artillerie Fortresse Anvers (A.F.A.) und geriet am 10. Oktober 1914 bei der Einahme des Forts Oeleghem im Festungsgürtel von Antwerpen in deutsche Gefangenschaft. Ob er direkt ins Lager nach Güstrow kam oder evtl. auch erst in Parchim war, darüber geben die Akten des Roten Kreuz keine Auskunft. Scheinbar war auch er mindestens seit Anfang 1915 im Gefangenlager in Bockhorst beschäftigt. Fest steht zudem, das Charles Menten am 25. Juni 1918 mit einem Transport über Koblenz in die Internierung in die Schweiz verlegt wurde und in Interlaken untergebracht war. Charles Menten wurde Anfang Dezember 1918 zurück in seine belgische Heimat repatriiert.

Quelle: ICRC-link

Ansichten:

1915 - Les sous-officiers du Fort d'Oeleghem

1915 - Mitarbeiter der belgischen Poststelle

 1917 - Zahlmeister und Stab der Lazarettküche

 

Joomla Template - by Joomlage.com