Adresse im Lager: unbekannt

Nationalität: Belgien

Der Caporal Sébastian Hellinchx bei der Artillerie Fortresse Anvers (A.F.A.) kam am 10. Oktober 1914 bei der Einahme des Forts Oeleghem im Festungsgürtel von Antwerpen in deutsche Gefangenschaft. Anfang November 1914 erhielt das Internationale Rote Kreuz bereits eine Aufenthaltsbestätigung aus dem Lager Güstrow. Erst im Juni 1918 kam er im Rahmen des Gefangenaustauschs in die Internierung nach Unterseen in der Schweiz. In die Heimat zurück repatriiert wurde er am 2.Dezember 1918.

Quelle: ICRC-link

Ansichten:

1915 - Mitarbeiter der belgischen Poststelle

1916 - Plakatpräsentation

 

Joomla Template - by Joomlage.com