Mit dieser Karte bestätigte der Sergent Fourier Charles Galiegue vom 287e régiment d'infanterie den Erhalt eines Hilfspakets aus Caen. Er war Ende Oktober 1914 bei Vailly-sur-Aisne in Gefangenschaft geraten. Bestätigt sind ab August 1917 seine Aufenthalte in den Lagern von Soltau und Hameln, bevor er im September 1918 in die Internierung in die Schweiz und Anfang Dezember 1918 wieder nach Frankreich kam. Davor befand er sich offensichtlich zumindest zeitweise im Bereich des Güstrower Lagers.

Quelle: ICRC-link

Joomla Template - by Joomlage.com