1924 - Güstrow - Lange Stege 6/7

••• LANGE STEGE 6/7 (später Nr. 9)
••• um 1924
••• Echtfoto

grössere Ansicht: HIER

Das ungewöhnliche Wohnhaus wurde 1922 für den Unternehmer Fritz Dettmann (H. Böckmann & Co. / Deutsche Holzwerke) nach Plänen eines unbekannten Architekten erbaut. Das ursprüngliche Gartengrundstück hatte zunächst die Hausnummer 6/7; bei einer vor 1933 erfolgten neuen Nummerierung der LANGEN STEGE wurde daraus die Hausnummer 9. Fritz Dettmann verkaufte das Haus 1932 an das Forstamt Güstrow, das offensichtlich auch bis in die DDR-Zeit hinein das Gebäude nutzte. Das Haus wurde 1979 für den Bau der Liebnitz-Brücke und den Bau der innerstädtischen Umgehungstrasse abgerissen.

Quellen: Michael Dettmann (Foto) / Christel Sievert (Informationen zur Baugeschichte). Danke!

Ansicht der Liebnitz-Brücke im Bereich der LANGEN STEGE, Oktober 2020:

Joomla Template - by Joomlage.com