Adresse im Lager: unbekannt

Nationalität: Frankreich

Henry Colmaire stammte aus Wimille am Fluss Wimereux nahe der Küste des Ärmelkanals. Er war Reservist bei der 18. Kompanie des 251e régiment d'infanterie und wurde Ende August 1914 bei der Ortschaft Urvillers durch einen Brustschuss nahe der rechten Schulter verwundet. Ab Ende November 1914 war er wohl wegen dieser Verwundung im Reserve Lazarett in Güstrow, Ende Dezember 1914 erfolgte die Verlegung ins Reserve Lazarett nach Rostock. Ende Januar kam er wieder zurück ins Lazarett nach Güstrow, wo er bis Ende Juni 1915 blieb. Dann kam er ins Gefangenlager nach Bockhorst. Weitere Daten fehlen.

Quellen: ICRC-link 1 / ICRC-link 2

Ansichten:

1915 -  grosses Lagerorchester mit Plakaten

Joomla Template - by Joomlage.com