••• GRÜNWINKEL (Haus Nr.33)
••• um 1901 (gelaufen)
••• ?

Das Haus Nr.33 hat einen der seltenen grünen Vorgärten in der Innenstadt Güstrows. Möglicherweise erhielt die ganze Strasse daher ihren Namen. Das Haus auf den Fotos wurde erst um 1890 erbaut. Das Vorgängergebäude nutzte die Pfarrgemeinde als Alterssitz für die Predigerwitwen. In den 1930ger Jahren war das Haus im Besitz verschiedener Malermeister (Ernst Hardt, später Otto Stuhr). Nach der Sanierung 1994/95 befand sich im Erdgeschoss zunächst eine Gaststätte, heute dient das Haus nur noch zu Wohnzwecken.

Ansicht vom April 2004:

Ansicht vom 12.04.2014:

Joomla Template - by Joomlage.com